Gleitsegel-Wetterprognose

Bestelle dir jetzt das Papillon Fliegermail und du bekommst wöchentlich alle wichtigen Infos kostenlos per E-Mail:

  • Gleitsegel-Wetterprognose für die Mittelgebirge und die Alpen
  • Fachbeiträge rund um Technik und Flugsport
  • Neues aus der Gleitschirmszene
  • Termine, Infos und Feedback zu Gleitschirmreisen

Fliegermail bestellen...

Papillon Paragliding

Fliegermail Nr. 886
30. Juli 2020

PapillonWasserkuppeSauerlandLüsenStubaiRuhpoldingMotorReisenShop
Papillon Fliegermail
Armin fliegt von der Wasserkuppe an tschechische Grenze | Fliegermail online lesen...
Flugwetterprognose, 258km Rekordflug, Meteowissen: Dust Devils, Pauls Pilotentipp #28 - Teil 3: Rückwärtsstart-Vorbereitung, Leseprobe, Neu auf haudichraus.de, Feedback

Liebe Flugsportfreunde,

fast 9 Stunden war Armin Harich gestern von der Wasserkuppe aus bis an die tschechische Grenze unterwegs, um den Fluggebietsrekord für die Wasserkuppe auf unglaubliche 258 km hochzuschrauben. Mehr dazu in der heutigen Fliegermail!

See you UP in the summer sky,
Dein Papillon-Team

FSB
Clip: Olaf mit Papillon in Nordslowenien

Wochenende 1.-2.8.2020
Papillon Paragliding Wasserkuppe

Im Papillon Flucenter auf der Wasserkuppe mit Fliegershop und Luftfahrttechnischem Betrieb sind wir Mo-So täglich von 9 bis 18 Uhr für dich da.

Telefonisch erreichst du uns während dieser Zeiten unter Tel. 06654-7548 (Kurse und Reisen) bzw. 06654-919055 (Shop) - und natürlich jederzeit per E-Mail.

  • Die nächsten Einsteigerkurse in der Rhön starten unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben programmgemäß und sind ausgebucht.
  • Das Rückwärtsstart-Training startet programmgemäß am Samstag, 1.8. um 10.30 Uhr und ist ausgebucht.
  • Die STR-Woche FG32.20 mit Hauke startet programmgemäß am Sonntag, 26.7. im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe und ist ausgebucht.
  • Der Luftfahrttechnische Betrieb auf der Wasserkuppe hat für Check- und Packservice geöffnet. Du kannst uns dein Equipment gerne zusammen mit einem Serviceauftrag zuschicken oder vorbeibringen.
Papillon Paragliding Sauerland
  • Die Gleitschirm-Einsteigerkurse starten programmgemäß am Samstag, 1.8. in der Flugschule in Elpe.
Papillon Paragliding Ruhpolding
  • Die nächsten Gleitschirm-Einsteigerkurse in Ruhpolding starten am 8.8. und sind ausgebucht.
Alpen-Paragliding-Center Stubai
  • Die nächsten Paragleiter-Einsteigerkurse starten am 1.8., derzeit gibts noch 2 freie Restplätze im Kombikurs.
Papillon Lüsen
  • Das Lüsenshuttle startet am Sonntag um 11 Uhr von der Wasserkuppe aus auf die wetterbegünstigte Alpensüdseite. Die nächsten Lüsenflugwochen starten am Sonntagabend mit dem Eröffnungsbriefing im Tulperhof und sind ausgebucht.
Theorie- und Praxisprüfungen
  • Die nächste Theorieprüfung (GS-A/B) im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe läuft am Freitag, 31.7. um 14 Uhr.

  • Die nächste Praxisprüfung läuft auf der Lüsener Alm zum Abschluss der Höhenflugschulung.

Wenn du an einer Prüfung teilnehmen möchtest, melde dich bitte vorher unter Tel. 06654-7548 an.

Flugwetterprognose für das Wochenende 31.7.-2.8.2020
Mittelgebirge

Freitag, 31.7.: Das Hochdruckgebiet, das bereits am Donnerstag über Deutschland liegt, zieht ostwärts. Dadurch werden überregional Luftmassen aus südlichen Richtungen zu uns herangeführt, die Temperatur steigt im Vergleich zum Donnerstag noch einmal an.

Am Berg selbst kann die Windrichtung variieren, je nachdem, wo sich gerade die Thermik ablöst. Von Meteoblue ist Nordost-Wind vorhergesagt. Die Windstärke ist schwach prognostiziert, dennoch können thermische Böen um die Mittagszeit auch stark ausfallen.

In der thermischen Mittagszeit wird es aufgrund des trockenen Bodens und der enormen Sonneneinstrahlung schnell turbulent und Anfänger und Gelegenheitspiloten sollten diese Zeit meiden. Der DHV warnt vor Dust Devils.

Samstag, 1.8.: Die Frontenkarte des DWD für den Samstag zeigt eine Tiefdruckrinne, eine Art Keil tiefen Luftdrucks, der von einem Tief ausgeht. Diese zieht sich von Island zwischen zwei Hochdruckgebieten entlang bis nach Deutschland. Die die Tiefdruckrinne eingrenzenden Hochs liegen über Skandinavien und westlich von Spanien. Dadurch wird die Luftmasse über der Mitte Deutschlands labilisiert.

Die erste Tageshälfte verläuft noch ähnlich zum Freitag. Der Wind ist schwach aus variablen Richtungen, am Mittag wird es schnell thermisch. Ab dem Nachmittag können sich die Thermikwolken sehr vereinzelt hoch entwickeln und aufgrund der Labilisierung in lokal begrenzte Schauer übergehen.

Sonntag, 2.8.: Eine Kaltfront überquert Deutschland von West nach Ost und erreicht die Wasserkuppe um die Mittagszeit. Der Wind nimmt zu und dreht mit Durchzug der Front auf West. Am Morgen könnten sich unter großer Vorsicht noch Flugbedingungen ergeben.

In Zusammenhang mit der Front verdichten sich die Wolken um die Mittagszeit und wachsen in die Höhe. Es kommt zu Schauern, die am Nachmittag wieder nachlassen. Danach beruhigt sich das Wetter zum Abed hin wieder.

Alpen

Freitag, 31.7.: Im Alpenraum herrscht Hochdruckeinfluss, inneralpin und in der Höhe ist auf Nordwind zu achten.

Im gesamten Alpenraum steht ein freundlicher, sommerlicher Thermiktag bevor. Am Morgen sind die Winde noch schwach, am Vormittag entwickeln sich bald die ersten Thermiken, die sich im weiteren Tagesverlauf verstärken.

In der thermisch aktiven Zeit können die Bedingungen stark und anspruchsvoll und damit für Anfänger ungeeignet werden. Die Talwinde nehmen aufgrund der starken thermischen Entwicklung überdurchschnittlich zu.

Auf der Alpensüdseite ist die Thermik in der Höhe nordwindig durchsetzt und kann dadurch turbulenter werden. Am Abend ist vereinzelt mit thermischen Überentwicklungen zu rechnen.

Samstag, 1.8.: Der Tag verläuft ähnlich wie der Freitag. Am Morgen und frühen Vormittag finden sich Schulungsbedingungen, Anfänger und Gelegenheitspiloten sollten diese Tageszeit zum Fliegen nutzen. Dann wird es zunehmend thermisch.

Erneut nehmen die Talwinde um die Mittagszeit deutlich zu, auf der Alpensüdseite muss nach aktuellen Vorhersagen erneut und stärker als am Vortag mit Turbulenzen aufgrund des Nordwindes und nordföhnig durchsetzter Thermik gerechnet werden.

Inneralpin ist Nordföhn prognostiziert. Wie stark die nördliche Strömung tatsächlich ausgeprägt ist, muss am Morgen des Samstags und im Tagesverlauf vor Ort immer wieder kritisch gecheckt werden.

Sonntag, 2.8.: Eine Warmfront liegt über dem Nordalpenraum und labilisiert die dort vorhandene Luftmasse. Der Tag beginnt freundlich. Von Westen nach Osten breiten sich im Tagesverlauf Schauer sowie Gewitter aus, der Wind nimmt deutlich zu.

Auf der Alpensüdseite hat sich die Luft ebenfalls laibilisiert. Der Morgen und Vormittag verläuft noch ähnlich zum Samstag. Ab dem Nachmittag ist verbreitet mit Schauern und Gewittern aufgrund thermischer Überentwicklungen zu rechnen.

– Therese Deistler, Papillon-Fluglehrerteam, Tandempilotin, Bachelor of Science in Meteorologie

Meteowissen: Dust Devils - Informationen vom Dachverband

Gerade jetzt im Hochsommer steigt die Wahrscheinlichkeit für Dust Devils.

Das Sicherheitsreferat des Dachverbandes hat jetzt ein Informationsblatt herausgegeben, das alle für Luftsportler relevanten Informationen zum Thema "Dust Devils" zusammenfasst.

Wir bitten alle Fliegermail-Leserinnen und Leser, sich diese Informationen aufmerksam durchzulesen:

Gleitschirmfliegen lernen mit Papillon Paragliding
Einsteigerkurse Rhön

Gleitschirm-Kombikurse Wasserkuppe
RK32.20: Sa., 01.08. - 08.08.20 - ausgebucht
RK33.20: Sa., 08.08. - 15.08.20 - ausgebucht
RK34.20: Sa., 15.08. - 22.08.20 - Restplätze
RK35.20: Sa., 22.08. - 29.08.20 - ausgebucht
RK36.20: Sa., 29.08. - 05.09.20 - ausgebucht

Gleitschirm-Schnupperkurse Samstag-Sonntag
RS32.20: Sa., 01.08. - 02.08.20 - ausgebucht
RS33.20: Sa., 08.08. - 09.08.20 - ausgebucht
RS34.20: Sa., 15.08. - 16.08.20 - ausgebucht

Gleitschirm-Schnupperkurse Freitag-Samstag
RSF32.20: Fr., 31.07. - 01.08.20 - ausgebucht
RSF33.20: Fr., 07.08. - 08.08.20 - Restplätze
RSF34.20: Fr., 14.08. - 15.08.20 - ausgebucht

Zusatztermin wegen großer Nachfrage:
Höhenflug- und Groundhandlingwoche Rhön

In dieser Flugwoche können Flugschüler mit Höhenflugreife weitere Höhenflüge sammeln und ihre Groundhandling-Fähigkeiten weiter verbessern.

Dieses Training ist für Pilotinnen und Piloten konzipiert, die ihren Kombikurs schon absolviert haben und die sich jetzt mit weiteren Höhenflügen auf die Alpin-Höhenflugschulung zur A-Lizenz vorbereiten möchten.

Wie schon im Kombikurs nutzen wir bevorzugt die Morgen- und Abendstunden, um die Rhöner Fluggebiete zu befliegen. Die Höhenflüge werden im Rahmen des geltenden Luftrechtes auf die Ausbildung angerechnet.

RHG

Auch Groundhandling-Trainingseinheiten stehen in dieser Woche auf dem Programm: Unsere Fluglehrer helfen dir, deine Schirmbeherrschung effektiv am Boden zu trainieren und weiter zu verbessern. Fluganfänger bekommen, falls erwünscht, auch Landeplatzeinweisung im Rahmen der Schulung.

Zu dieser Woche kannst du dich anmelden, wenn du mindestens die A-Theorie gehört und die Höhenflugreife erreicht hast. Wenn du dir während deines Kombikurses noch keine eigene Ausrüstung zugelegt hast, kannst du für diese Woche auch Standard- oder Highend-Equipment von uns leihen.

Du hast gerade deine Ausbildung mit der A-Lizenz abgeschlossen? Oder du bist schon länger nicht mehr geflogen? Dann eignet sich diese Woche perfekt zum Sammeln weiterer Flugsport-Erfahrungen.

frei RHG36.20: So., 30.08. - 06.09.20 - freie Plätze

Papillon Sauerland / Elpe und Willingen

Seit dieser Saison bieten wir Gleitschirm-Einsteigerkurse im Sauerland außer in Elpe (Olsberg) auch in Willingen (Upland) an.

Gleitschirm-Kombikurse Sauerland
EK32.20: Sa., 01.08. - 08.08.20 - ausgebucht
EKW33.20: Sa., 08.08. - 15.08.20 - ausgebucht
EK35.20: Sa., 22.08. - 29.08.20 - ausgebucht
EKW37.20: Sa., 05.09. - 12.09.20 - Restplätze

Gleitschirm-Schnupperkurse in Elpe
ES32.20: Sa., 01.08. - 02.08.20 - ausgebucht
ESW33.20: Sa., 08.08. - 09.08.20 - ausgebucht
ES33.20: Sa., 08.08. - 09.08.20 - Restplätze

Windenschlepp-Einweisung Sauerland
EWK31.20: Fr., 31.07. - 01.08.20 - ausgebucht
EWK34.20: Do., 20.08. - 21.08.20 - Restplätze
EWK36.20: Do., 03.09. - 04.09.20 - Restplätze

Papillon Ruhpolding / Chiemgau

Gleitschirm-Kombikurse Ruhpolding
PK33.20: Sa., 08.08. - 15.08.20 - ausgebucht
PK38.20: Sa., 12.09. - 19.09.20 - freie Plätze
PK41.20: Sa., 03.10. - 10.10.20 - ausgebucht

Gleitschirm-Schnupperkurse Ruhpolding
PS33.20: Sa., 08.08. - 09.08.20 - ausgebucht
PS38.20: Sa., 12.09. - 13.09.20 - freie Plätze
PS41.20: Sa., 03.10. - 04.10.20 - ausgebucht

Alpen-Paragliding-Center Stubai

Paragleiter-Kombikurse Stubai
Restplätze frei AK32.20: Sa., 01.08. - 08.08.20 - Restplätze
Restplätze frei AK35.20: Sa., 22.08. - 29.08.20 - Restplätze
frei AK38.20: Sa., 12.09. - 19.09.20 - freie Plätze

Paragleiter-Schnupperkurse Stubai
ausgebucht AW32.20: Sa., 01.08. - 02.08.20 - ausgebucht
Restplätze frei AW35.20: Sa., 22.08. - 23.08.20 - Restplätze
Restplätze frei AW38.20: Sa., 12.09. - 13.09.20 - Restplätze

Höhenflugschulung Stubai
Restplätze frei AH33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - Restplätze
ausgebucht AH36.20: So., 30.08. - 06.09.20 - ausgebucht
frei AH39.20: So., 20.09. - 27.09.20 - freie Plätze

Thermik-Technik-Training Stubai
Restplätze frei AT33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - Restplätze
ausgebucht AT36.20: So., 30.08. - 06.09.20 - ausgebucht
frei AT39.20: So., 20.09. - 27.09.20 - freie Plätze

Performance- und B-Lizenz-Training Stubai
Restplätze frei AS37.20: So., 06.09. - 13.09.20 - Restplätze
ausgebucht AS39.20: So., 20.09. - 27.09.20 - ausgebucht

Papillon Lüsen / Südtirol

Höhenflugschulung zur A-Lizenz
Restplätze frei DH32.20: So., 02.08. - 09.08.20 - Restplätze
Restplätze frei DH33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - Restplätze
ausgebucht DH34.20: So., 16.08. - 23.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DH35.20: So., 23.08. - 30.08.20 - ausgebucht

Thermik-Technik-Training
ausgebucht DT32.20: So., 02.08. - 09.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DT33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DT34.20: So., 16.08. - 23.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DT35.20: So., 23.08. - 30.08.20 - ausgebucht

Thermik-Streckenflugseminar zur B-Lizenz
ausgebucht DS36.20: So., 30.08. - 06.09.20 - ausgebucht
ausgebucht DS39.20: So., 20.09. - 27.09.20 - ausgebucht

Lüsen-Flugurlaub
ausgebucht DU32.20: So., 02.08. - 09.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DU33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DU34.20: So., 16.08. - 23.08.20 - ausgebucht
ausgebucht DU35.20: So., 23.08. - 30.08.20 - ausgebucht

Die nächsten Papillon Gleitschirmreisen

ausgebucht FG32.20: So., 02.08. - 08.08.20 - STR-Woche Rhön - ausgebucht
ausgebucht FS32.20: So., 02.08. - 09.08.20 - Slowenien-Flugwoche - ausgebucht
ausgebucht FDX32.20: So., 02.08. - 07.08.20 - Mike Küng Dänemark - ausgebucht
ausgebucht FTR32.20: So., 02.08. - 09.08.20 - Trentino-Flugwoche - ausgebucht
ausgebucht FHX33.20: So., 09.08. - 16.08.20 - Südtirol XC-Flugsafari - ausgebucht
ausgebucht FD33.20: So., 09.08. - 14.08.20 - Mike Küng Dänemark - ausgebucht

Südtirol-Flugsafaris 2020:
Nur noch wenige Restplätze!

Südlich des Alpenhauptkammes wartet die beeindruckende Bergwelt Südtirols darauf, von dir entdeckt zu werden.

Die Papillon-Südtirol-Flugsafari ist eine unvergessliche Flugwoche für alle Piloten, die die fliegerische und landschaftliche Abwechslung der Südtiroler Bergwelt erleben möchten.

Die Flugsafari beginnt mit dem obligatorischen Ausrüstungscheck und einem Tag Einfliegen mit einer Wiederholung der wichtigsten Abstiegshilfe "Ohren Anlegen mit Speedsystem" in Lüsen.

Es gilt, wahrlich märchenhafte Fluggebiete vor den senkrechten Nordwänden der Geislergruppe kennzulernen. Weitere mögliche Tagesziele sind Abflüge von den Sarntaler Alpen oder der Plose nach Brixen, Thermik am Speikboden oder am Kronplatz zu erfliegen, in Sand in Taufers zu soaren oder nach einem Hike and Fly vom Gitsch das Pustertal zu queren.

Je nach Flugwetter und Bergbahn-Betriebszeiten wählen wir das beste Gebiet für unseren Flugtag aus. Start- und Landeplätze, sowie die Flugoptionen werden im täglichen Briefing besprochen. B-Lizenz-Inhaber können gerne auf Strecke gehen.

Restplätze frei FH35.20: So., 23.08. - 30.08.20 - Restplätze
Restplätze frei FH37.20: So., 06.09. - 13.09.20 - Restplätze

FH

Mike Küng Trainingswochen Dänemark: Jetzt Restplatz für die Sommerstaffel 2020 sichern!
Mike Küng Basic-Training Dänemark

Die Basic-Wochen (Kurskürzel: FD) sind für Piloten ab A-Lizenz konzipiert, die bisher noch nicht an einem Mike-Küng-Seminar teilgenommen haben.

Neben dem Kennenlernen und Erlernen von Mikes Groundhandling-Technik steht das Training und die Perfektionierung der Schirmbeherrschung am Boden im Vordergrund.
ausgebucht FD33.20: So., 09.08. - 14.08.20 - ausgebucht
frei FD35.20: So., 23.08. - 28.08.20 - freie Plätze

Mike Küng Experts-Training Dänemark

Mit einer vorherigen Teilnahme an einem Mike-Küng-Groundhandlingsemiar oder an einer Dänemark-Trainingswoche mit Mike hast du dich für das Experts-Training (Kurskürzel: FDX) qualifiziert.

Zusätzlich zum Groundhandlingtraining stehen hier die Elemente Start/Rückwärtsstart und Soaring auf dem Programm.

Eine Experts-Woche kannst du auch ideal als Verlängerung im Anschluss an eine Basic-Woche buchen!

ausgebucht FDX32.20: So., 02.08. - 07.08.20 - ausgebucht
frei FDX34.20: So., 16.08. - 21.08.20 - freie Plätze
frei FDX36.20: So., 30.08. - 04.09.20 - freie Plätze

Rückwärtsstarttraining Wasserkuppe und Sauerland

Jetzt laufen wieder unsere beliebten Rückwärtsstart-Trainings auf der Wasserkuppe und im Sauerland.

Rückwärtsstart-Training Rhön:

ausgebucht RZ32.20: Sa., 01.08. - 02.08.20 - ausgebucht
ausgebucht RZ33.20: Sa., 08.08. - 09.08.20 - ausgebucht
Restplätze frei RZ34.20: Sa., 15.08. - 16.08.20 - Restplätze

Rückwärtsstart-Training Sauerland:

ausgebucht EZ34.20: Sa., 15.08. - 16.08.20 - ausgebucht
frei EZ43.20: Sa., 17.10. - 18.10.20 - freie Plätze

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

RZ

Trainiere deinen Rückwärtsstart und dein Groundhandling mit professioneller Anleitung!

Fortbildung zur Motorschirm-Lizenz (SPL)

Mit dem Motorschirm startest und fliegst du unabhängig von Berg und Winde.

Diese Art der UL-Fliegerei ist mit Abstand die günstigste und am einfachsten zu erlernende Möglichkeit, selbst motorisiert zu fliegen.

Das komplette Equipment passt in einen Kofferraum und ist, verglichen mit allen anderen Arten des motorisierten Fliegens, sehr günstig.

ausgebucht MK32.20: Sa., 01.08. - 08.08.20 - ausgebucht
MK36.20: Sa., 29.08. - 05.09.20 - freie Plätze
MK40.20: Sa., 26.09. - 03.10.20 - Restplätze

Motorschirm

Wir empfehlen eine umgehende Anmeldung, weil die Plätze begrenzt sind.

Windenschlepp-Einweisung im Weserbergland

Windenschlepp: So kommst du auch im Flachland in die Luft

Nicht alle Flugsportler schaffen es, regelmäßig in die Berge zum Fliegen zu fahren. Für "Flachlandpiloten" ist der Windenschleppstart eine praktikable Lösung, um auch quasi "vor der Haustüre" zu fliegen.

Unsere Partnerflugschule im Weserbergland bietet die Windenschleppeinweisung als Wochenend-Fortbildung für Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz an.

ausgebucht WK32.20: Fr., 31.07. - 02.08.20 - ausgebucht
WK36.20: Fr., 28.08. - 30.08.20 - ausgebucht
WK40.20: Fr., 25.09. - 27.09.20 - freie Plätze

Windenstart-Berechtigung

Wir empfehlen eine umgehende Anmeldung, weil die Plätze begrenzt sind.

Neuer Wasserkuppe-Fluggebietsrekord:
Armin fliegt mit SKYWALK Cayenne über 258 km

Gestern, am 29. Juni 2020 konnte Armin Harich den Wasserkuppe-Fluggebietsrekord in einem knapp neunstündigen Flug (8h45min) auf unglaubliche 258.7km schrauben.

Um 10:30 startete er zusammen mit den beiden Skywalk-Piloten Sven Nissen und Nico Matlieb. Sven war der bisherige Rekordhalter mit 215 km.

Ab 11:00 Uhr konnten sie (natürlich mit aktiviertem FLARM) aufdrehen und in Richtung Osten losfliegen.

Dass der Thüringer Wald ein nicht einfach zu überwindendes Hindernis darstellt, hatten Sven und Nico schnell zu spüren bekommen und Armin musste alleine weiter fliegen.

Nach 150 km wäre auch Armins Flug schon fast zu Ende gewesen. Er konnte sich aber nochmal aus nur noch 30m über Grund in der Ebene retten.

Im zunehmend Blauen konnte er entlang tschechischen Grenze weiterfliegen, und auf dem kleinen Startplatz "Wache" in Sachsen topzulanden. Freundliche Piloten brachten Armin zum nächsten Bahnhof, sodass er direkt die Heimreise antreten konnte.

Gerade ist Armin dabei, noch ein Video vom Flug zusammenzustellen, das in Kürze in seinem Youtubekanal zu sehen sein wird. Einige Live-Videos von unterwegs sind auf seiner Facebook-Seite zu sehen.

Armin fliegt seit Neuestem einen Cayenne 6 XS sowie ein Range X-Alps 2. Für Probesitzen und Testfliegen kannst du dich gerne im Papillon Fliegershop auf der Wasserkuppe melden.

Armin

Armin

Toplandeplatz

Pauls Pilotentipp #28: Über das Einhängen – oder einfach "gut verbandelt" (Teil 3)

In den beiden letzten Folgen hatten wir und zum Schirm gewandt mit dem Schirm verbunden und dann für das "Vorwärtsaufziehen" wieder in Flugrichtung gedreht.

In der heutigen Folge machen wir nun für das "Rückwärts aufziehen" genau da weiter, nachdem wir uns wie in Folge 1 zum Schirm zugewandt mit dem Glücksbringer verbunden haben. Daher eine kleine Wiederholung des letzten "Verbindungsschritt - dem Beschleunigersystem!

Wichtig: Wir hängen immer den Beschleuniger ein – und das aus gutem Grund:

Einerseits baumelt das Geraffel nicht irgendwie beim Start zwischen den Beinen herum und verhilft uns dabei zu stilvollen Stolpereinlagen beim Startlauf! Andererseits ist es einsatzbereit, wenn wir es wirklich brauchen und eventuell keine Zeit oder "Ruhe" haben, es noch in bewegter Luft nachzuholen.

Außerdem können wir jetzt sehr gut sehen, ob es richtig freigängig eingehängt ist, ohne dass es beim Betätigen durch unachtsame Verwicklungen am Gurtzeug oder gar am Rettungsgriff zu Beeinträchtigungen des Flugvorhabens kommt….

Blogbeitrag
Pauls Pilotentipp #28: Rückwärtsstart-Vorbereitung

 

Paul Seren ist Fluglehrer, Dipl.Ing. der Luft- und Raumfahrttechnik und Mitglied im DHV-Lehrteam (Fachbereich Aerodynamik).

In seiner Kolummne "Pauls Pilotentipps" greift er jede Woche ein luftsportliches Thema auf.

Du hast eine Frage zu einem Artikel oder zu einem bestimmten Thema, zum Beispiel zur Aerodynamik, zum Luftrecht oder zur Flugpraxis? Dann schicke sie Paul gerne per E-Mail!

Paul
Paul Seren
Leseprobe aus dem Gesamtwerk Paragliding - Band 2:
Groundhandling - Schirm umdrehen

WAS tun wenn sich der Schirm um 180° dreht?

Dreht sich der Schirm aufgrund von „falschen“ Steuerbewegungen in der Luft um 180 ° und droht mit der Eintrittskante auf den Boden zu fallen, sollte der Pilot beidseitig die Bremsen bis zum Strömungsabriss ziehen, um die Fallgeschwindigkeit zu minimieren.

Achtung: Beim Aufschlagen auf die Profilnase können die Kammern des Gleitschirmes platzen! Liegt der Gleitschirm mit der Eintrittskante nach unten am Boden, sollte der Pilot die Bremsen komplett lösen und der Kappe gegebenenfalls einen Schritt entgegengehen, um den Druck des Windes im Segel zu reduzieren bzw. zu nehmen.

Leseprobe
Leseprobe (PDF): Groundhandling - Schirm drehen

Wenn du Band 2: Flugtechnik schon gelesen hast, freuen wir uns über deine Rezension auf Amazon! Du kannst dort auch rezensieren, wenn du das Buch nicht über Amazon gekauft hast.

Jedes Ziehen der Bremsen erzeugt Auftrieb und bringt die Kappe mit der Hinterkante voran zum Steigen, sodass der Schirm den Piloten durch das Gelände ziehen kann.

Zum Drehen der Kappe nutzt der Pilot im Regelfall die Kraft des Windes. Über dosiertes Ziehen der Bremsen mit den Händen oberhalb der Umlenkrollen richtet sich der Gleitschirm mit der Eintrittskante Richtung Boden symmetrisch im Wind aus.

Der Pilot hält den Druck über die Hüfte, um der Kraft des Schirmes entgegenzuwirken. Steht er mittig der Kappe, zieht er eine der beiden Steuerleinen (je nachdem zu welcher Seite er den Schirm drehen möchte),

Versicherungs-Checkup: flugsportversicherungen.de bietet sinnvollen Versicherungsschutz

Nutze jetzt die Zeit für einen Versicherungs-Checkup! Gabi und Uwe von flugsportversicherungen.de bieten die Lösung für einen sinnvollen Versicherungsschutz speziell für Flugsportler. Beispiel:

  • 50.000 Euro Invalidität mit 500% Progression
  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität
  • 5.000 Euro Tod
  • 30.000 Euro Kosmetische Operationen
  • 30.000 Euro Bergungskosten

Diese Unfallversicherung schließt das Luftfahrtrisiko mit ein und kostet beispielsweise für einen Kaufmann oder Ingenieur nur 166,78 € jährlich.

Wir empfehlen allen Piloten, jetzt ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren.

Jetzt per E-Mail anfragen oder unter Tel. 06658 - 9 18 28 60 mit Gabi besprechen und unkompliziert abschließen!

flugsportversicherungen.de

Neue Fliegerbilder auf Haudichraus.de

Mit inzwischen über 137.000 Bildern dürfte haudichraus.de die weltweit größte Gleitschirm-Bildergalerie sein.

Hier die neuesten Fotoalben:

RK25.20
RK25.20 Kombikurs
Feedback zu Papillon-Veranstaltungen
Maren zum Kombikurs RK28.20: "...habe meinen ersten Höhenflug erfolgreich absolviert"

Eigentlich war ich nur mit, um mal etwas Neues mit meiner Familie auszuprobieren. Es hat mich auf allen Ebenen gefordert, aber wir hatten tolle Trainer, die mich immer wieder motiviert haben und bei denen ich mich jederzeit sicher gefühlt habe.

Fazit: Es hat Spaß gemacht und ich habe meinen ersten Höhenflug erfolgreich absolviert. - Maren

Benni zur Dolomiten-Höhenflugschulung DH30.20: "...die Praxis-Prüfung bereits Samstag Morgen im ersten Anlauf eingetütet!"

Sehr professionelle Betreuung am Boden und in der Luft am Funk von Johannes (Hannes) K. und Olli S., ich danke Euch!

Zu wirklich jedem Zeitpunkt - auch bei etwas sportlicheren Manövern wie dem ersten Nicken und Rollen für mich als Anfänger - hatte ich vollstes Vertrauen in die beiden Betreuer und fühlte mich jederzeit sehr sicher.

Trotz teils mäßiger Wettervorhersage - besonders für den zweiten Wochenteil - hatten wir diese Woche in Lüsen sehr viel Glück mit dem Wetter und alle Teilnehmer des Kurses konnten überdurchschnittlich viele Höhenflüge für die A-Schein-Prüfung sammeln. Dabei haben Hannes und Olli uns auch kurzfristig jedes (noch so spontane) Wetterfenster zum Fliegen ermöglicht, welches vor dem Hintergrund der Sicherheit für uns Anfänger flugtauglich war.

Dank vieler Tipps und stets hervorragender Betreuung von beiden war dann die Praxis-Prüfung bereits Samstag Morgen im ersten Anlauf eingetütet!

Zusammenfassend war die Höhenflugschulung in Lüsen für mich als Anfänger eine sehr lehrreiche Praxiswoche mit vielen schönen Erlebnissen, Erfahrungen und einem hohen Spaßfaktor! Umso mehr freue ich mich nun auf das in wenigen Wochen anstehende TT-Training - erneut in Lüsen. - Benni

Christian zur Nordslowenien-Flugwoche FSB30.20: "...hervorragender Einsatz der Fluglehrer und Fahrer"

Erste Flüge für den B-SCHEIN über 30+ Minuten in tollen Fluggebieten gesammelt, kaum andere Piloten am Start und in der Luft, tolle Stimmung und hervorragender Einsatz der Fluglehrer und Fahrer.

- Christian

Christian
Ralf zum Kombikurs RK30.20: "...so viel gelernt und erlebt, wie schon lange nicht mehr!"

Alles top organisiert, in dieser einen Woche auf der Wasserkuppe habe ich so viel gelernt und erlebt, wie schon lange nicht mehr! Ich kann's nur jedem empfehlen, der Interesse am Fliegen hat.- Ralf

Kristina zum Sauerland-Schnupperkurs EK29.20: "...eine tolle Flugwoche in Elpe"

Vielen Dank, liebes Papillon-Team, für eine tolle Flugwoche in Elpe.
Ihr habt uns alle sicher in die Luft und zurück auf den Boden gebracht.

Das Team empfand ich als sehr kompetent und authentisch. Es hat Spaß gemacht mit euch abzuheben. Ich komme ganz sicher wieder! - Kristina

Klaus zur Höhenflugschulung DH29.20: "Die Woche in Lüsen war großartig"

Die Woche in Lüsen war großartig. Die Kombination aus Tulper Hof (Hotel), Terasse und Startplatz - alles innerhalb von 50 Metern - ist einzigartig. Das Essen ist viel zu gut und lecker ... neben dem Fliegen müsste man eigentlich jeden Tag noch 10 Kilometer wandern gehen. - Klaus

See you UP in the sky!

Folge uns

Papillon Paragliding Papillon auf Facebook
Papillon Paragliding bei Youtube Papillon auf Youtube
Papillon Paragliding Twitter Papillon bei Twitter
Papillon bei Google+

Papillon auf Google+

Papillon bei Pinterest

Papillon auf Pinterest

Instagram

Papillon bei Instagram

Anschrift

Papillon Paragliding
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld


Impressum

Datenschutzerklärung

Kontakt

Tel: +4966547548
E-Mail: info@papillon.de
Web: www.papillon.de

Alle Preise inkl. MwSt. und in Euro,
Angebote freibleibend.
LY-Code: #SEEYOUUPINTHESKY

Bitte antworte nicht auf diese Mail, weil diese Adresse nur zum Newsletter-Versand verwendet wird. Du erreichst uns per Mail unter info@papillon.de